kyssandrevanzyra

 

* Startseite     * Archiv     * Gästebuch     * Kontakt



* Themen
     Übersetzungen der Seraphiel
     Visionen
     OOC...
     Geschichtsbuch
     Gedichtbuch
     Kyssandre van Zyra






Ihr Lächeln bekam einen spöttischen Zug. „So? Der Wind flüstert meinen Namen?„ Sie ergriff zum ersten Mal, seit er sie angesprochen hatte das Wort. Schweigend und lächelnd hatte sie ihm mit aufmerksamen Blick gelauscht, ohne ihn zu unterbrechen. „Der Wind mag mir nicht immer freundlich gesonnen sein.. und doch habt ihr euch auf den Weg hierher gemacht um die langweilige Geschichte eines gewöhnlichen Mädchens zu hören?„ Sie erhob sich von der schmalen Bank auf der sie gesessen hatte und begann an der Feuerstelle zu werkeln. Ihr Gesichtsausdruck bekam einen ernsten Zug. „Meine letzte Erinnerung als Mensch?„ Einen Moment hielt sie gedankenverloren inne, fast schien es ihm als wollte sie schweigen, dann balancierte sie einen Teller mit gebratenen Fleischstückchen und zwei Becher mit dampfendem Inhalt zum Tisch und begann mit leiser, melodischer Stimme zu reden.„Ich erinnere mich an den panischen Gesichtsausdruck auf dem Gesicht meines Vaters. Ich erinnere mich an die unglaubliche Angst in seinen Augen.. und an die schwere, eisenbeschlagene Tür die er direkt vor mir zu warf und von innen verriegelte. Ich erinnere mich an die Schreie meiner Schwester und an die Angst, die mir die Kehle zu schnürte. Doch am aller besten erinnere ich mich an die fürchterlichen Fratzen der Leichen die unaufhaltbar auf uns zu kamen. Tote, die eigendlich nicht auf mich zu kommen sollten. Der Gestank von Tod und Friedhof liess mich würgen...„ Ihr Blick starrte leer auf den Tisch vor sich. „Und die Leiche mit dem erhobenen Spaten in der Hand kam näher und näher... dann wurde es schwarz.„ Einen Moment verharrt sie in Erinnerungen versunken. Als ein kleiner, schwarzer Kater in den Raum tapste, erhob sie sich um ihm eine Schale mit Milch und etwas zu Fressen hinzustellen. Sie warf einen Blick zu dem Mann am Tisch und lächelte spöttisch. „Tut nicht so geschockt..„
22.7.06 11:40
 


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung